STÄDTISCHE MEISTERSCHULE
FÜR DAS HOLZBILDHAUERHANDWERK
  1. Dr. Florian Knauss bei der Eröffnung

Unter dem Dach der Athena, Eine Bildhauerschule in der Schule für Bildhauer

Es ist die Vision unserer Schulen ihre Ausbildung, im Austausch mit öffentlichen und privaten Kunst- und Kulturinstitutionen, über die schulische Werkstätte hinaus zu erweitern. So ist die Glyptothek als Museum im Kunstareal ein Nachbar, mit dem durch diese Zusammenarbeit ein lang ersehnter Wunsch in Erfüllung geht.

Das Porträt, seit der Antike ein essentielles Motiv der Bildhauerei, stellt jede Generation neu vor die Herausforderung, das Bild des Menschen in seiner Zeit darzustellen. Gemäß dieser Tradition widmen sich die Städtischen Kunsthandwerklichen Schulen regelmäßig diesem Thema und freuen sich sehr, Ergebnisse dieser Arbeiten ihrer SchülerInnen in den Räumen der Glyptothek – in Mitten und im Nebeneinander antiker Bildwerke – präsentieren zu können.

Gezeigt werden hier unter dem Dach der Athena, 24 plastische und skulpturale Porträtdarstellungen von SchülerInnen aus den  Abschlußklassen seit 2015 in den Materialien, Gips, Ton, Holz und Stein und 20 grafische Studienarbeiten. 

Mit Unterstützung unseres Fördervereins für das Holzbildhauerhandwerk erschien zur Ausstellung ein 48 seitiger, farbiger  Katalog

Begrüßung und Einführung

Dr. Florian Knauß, Direktor der Staatlichen Antikensammlungen, Glyptothek

Grußwort:

Beatrix ZurekStadtschulrätin

Robert Predasch Schulleiter

Glyptothek

Königsplatz 3
80333 München
Telefon 089 28927502/3

Ausstellungsdauer:
14. März bis 3. Juni 2018

http://www.antike-am-koenigsplatz.mwn.de



zurück zur Übersicht